Aktuelles

15. März 2021

Seltener Untermieter

Biber legen ihre Wohnstuben üblicherweise in Uferböschungen an. Dabei graben sie Gänge in die Böschung, an deren Enden sich Kammern zum Schlafen, zur Aufzucht ihrer Jungen und zur Lagerung von Vorräten befinden. Der Eingang des Biberbaus liegt dab...
05. Februar 2021

Hochwasser im Naturschutzgebiet

Die Hase ist nach den Regenfällen der letzten Tage angeschwollen und zu einem reißenden Strom geworden. Im Naturschutzgebiet in der unteren Haseniederung tritt sie über die die Ufer und überflutet die Aue. Früher waren Hochwässer mit großen Gefahr...
12. Januar 2021

Auf Entdeckungstour durch das Natura 2000-Gebiet "Ems"

Zehn Informationstafeln stellen seit kurzem interessierten SpaziergängerInnen und RadwanderInnen einzigartige Lebensräume, Tiere und Pflanzen der Ems und ihrer Aue vor. Sie geben einen Eindruck von der Schönheit und Vielfalt der Flusslandschaft un...
21. Dezember 2020

Tiere kennen keine Schutzgebietsgrenzen

Die Tiere und Pflanzen im Natura 2000-Gebiet kennen keine Schutzgebietsgrenzen. Fische, die z. B. aus der Nordsee über die Ems zu ihren Laichgebieten in die Gräben und Bäche im Emsland ziehen, suchen auch Gewässer auf, die nicht im Schutzgebiet li...
08. Dezember 2020

Neue MitarbeiterInnen im Umweltschutz

Darf ich vorstellen: Hier unsere neuen MitarbeiterInnen im Umweltschutz. Wir konnten diese qualifizierten LandschaftspflegerInnen zur Herrichtung einer verbrachten Fläche im Naturschutzgebiet gewinnen. Um für die Wiesenvögel optimale Bedingungen ...
Copyright © 2020 Emsland.de